line decor

                         Startseite · Kontakt/Anfahrt · Impressum · Links      

line decor
 

  

 


 

 

Qi Gong / Tai Chi Chuan

 

Qi Gong wörtlich übersetzt heißt soviel wie „mit Energie arbeiten“. Das Qi wird mittels der Atmung, mal sanften, mal kräftigen Bewegungen und Körperhaltungen, oder einfach mit der Vorstellungskraft durch die Energiebahnen geleitet und bewegt.

Während Tai Chi Chuan aus den Kampfkünsten entstanden eher tänzerisch ist und auf meistens langsam ausgeführte Bewegungsabläufe setzt, die den Angriff auf oder die Abwehr eines Gegners simulieren, stellt das Qi Gong die Konzentration der Atemenergie im Dan Tian in den Mittelpunkt ihrer Übungssysteme.

Für den Übenden ist die Kombination beider Systeme besonders sinnvoll: Während Qi Gong die Energie entwickelt und ihre Zirkulation in Gang bringt, verteilt Tai Chi Chuan das Qi im Körper.

Beide Techniken werden therapeutisch eingesetzt, oft in Reha- Maßnahmen. Aber besser ist es, es so wie viele Chinesen zu machen: präventiv, jeden Tag, vielleicht morgens im Park bei frischer Morgenenergie, als Lebenspflege sozusagen.
Denn: Wer regelmäßig Tai Chi Chuan übt, wird geschmeidig wie ein Kind, gesund wie ein Holzfäller und gelassen wie ein Weiser.

 

Mehr Informationen zu Tai Chi Chuan und Qi Gong finden Sie hier:

Taiji Qigong Akademie Krefeld

nach oben